Buchapps: Deathbook

Buchapps: Deathbook

Ende November (2013) drückte mir Simone einen schwarzen Umschlag in die Hand. Besorgt fragte sie mich, ob irgendjemand gestorben sei. Und obwohl ich es eigentlich hätte wissen müssen, riss ich den Brief nervös auf – und war erleichtert. Eine...
Buchapps: Night Film

Buchapps: Night Film

Marisha Pessl, als literarisches Wunderkind für ihren Debütroman „Special Topics in Calamity Physics“ gepriesen, geht mit ihrem zweiten Buch Night Film neue Wege. Thriller/Mystery, eine männliche Hauptfigur und ein Konzept, das Buchgrenzen sprengt. So kam...
Buchapps: Wagnerwahn

Buchapps: Wagnerwahn

Welches digitale Format ist das richtige für mein Buch? Wer liest enhanced eBooks? Und sind Apps nicht viel zu teuer, um für einzelne Bücher entwickelt zu werden? Die Digitalisierung von Büchern besteht heutzutage meist aus der Abbildung des Texts als möglichst gut...
Buchapps: Mirrorworld

Buchapps: Mirrorworld

Welches digitale Format ist das richtige für mein Buch? Wer liest enhanced eBooks? Und sind Apps nicht viel zu teuer, um für einzelne Bücher entwickelt zu werden? Die Digitalisierung von Büchern besteht heutzutage meist aus der Abbildung des Texts als möglichst gut...
Storytelling-Tools: Icon Poet

Storytelling-Tools: Icon Poet

Aktuell bereite ich gerade einen Workshop für die Rid-Stiftung in München vor. Es geht um Storytelling und Markenbildung für BuchhändlerInnen. Ganz klar, dass da ein Buch mit muss. Der Icon Poet der Brüder Frei, 2011 beim Verlag Hermann Schmidt Mainz erschienen, ist...

Pin It on Pinterest