Buchapps: Wagnerwahn

Buchapps: Wagnerwahn

Welches digitale Format ist das richtige für mein Buch? Wer liest enhanced eBooks? Und sind Apps nicht viel zu teuer, um für einzelne Bücher entwickelt zu werden? Die Digitalisierung von Büchern besteht heutzutage meist aus der Abbildung des Texts als möglichst gut...
Buchapps: Mirrorworld

Buchapps: Mirrorworld

Welches digitale Format ist das richtige für mein Buch? Wer liest enhanced eBooks? Und sind Apps nicht viel zu teuer, um für einzelne Bücher entwickelt zu werden? Die Digitalisierung von Büchern besteht heutzutage meist aus der Abbildung des Texts als möglichst gut...
Kreativität im Schreibaschram

Kreativität im Schreibaschram

Thomas Edison meinte, dass Genie nur zu einem Prozent aus Inspiration bestehe, aber zu neunundneunzig Prozent aus Perspiration („genius is one percent inspiration, ninety-nine percent perspiration“). Nur wer es schaffe, Ideen auch in die Realität...
Momentum

Momentum

Wer kennt das nicht: Wunderlist quillt über, Feng Office mischt auch mit, Google Tasks sind auch im Kalender eingetragen und dann gibts noch die ganzen Zettel, die dann irgendwann in Notizbüchern wieder auftauchen… Mit diesem Tool hier schaffe ich es seit Montag...
Storytelling-Tools: Icon Poet

Storytelling-Tools: Icon Poet

Aktuell bereite ich gerade einen Workshop für die Rid-Stiftung in München vor. Es geht um Storytelling und Markenbildung für BuchhändlerInnen. Ganz klar, dass da ein Buch mit muss. Der Icon Poet der Brüder Frei, 2011 beim Verlag Hermann Schmidt Mainz erschienen, ist...
Leseprojekt 2014: Sagen & Mythen

Leseprojekt 2014: Sagen & Mythen

Vor einiger Zeit war ich auf der Suche nach einem Namen für unser Storytelling Festival, das ja mittlerweile Wunderland heißt. Ziemlich erstaunt stellte ich fest, dass es keine eindeutige Symbolfigur für GeschichtenerzählerInnen gibt. Im Juni 2013 war das, und als ich...
Buchcover: Reif Larsen und David Mitchell

Buchcover: Reif Larsen und David Mitchell

Manchmal heißt Iron Buch Blogging: Am Sonntagabend vor Ewigkeiten angefangene Blogposts zu Ende schreiben, damit man noch etwas veröffentlicht hat. Das ist hier so ein Fall, sprich: der Anfang ist veraltet, Cloud Atlas habe ich vor zwei Jahren gelesen – den Film...
Neue Storytelling-Tools: Storehouse und Scribz

Neue Storytelling-Tools: Storehouse und Scribz

Letzte Woche bin ich gleich über zwei neue Storytelling-Tools gestolpert, die man sich beide unbedingt angucken sollte. Fürs iPhone ist die App scribz entwickelt worden, bei der man drei Bilder zu einer Geschichte zusammenfügt – mit Text oder ohne. Profilseite...
Kann jetzt nicht…

Kann jetzt nicht…

Muss lesen! P.S.: Sieht das Cover auf dem Foto nicht tatsächlich so aus, als wäre ein Riss im Papier?

Pin It on Pinterest