Neil Gaiman, Amanda Palmer, Ben Folds und Damian Kulash sind 8in8, die neue Supergroup: Statt gemeinsam Essen zu gehen, beschloss man relativ spontan: lasst uns 8 Songs in 8 Stunden aufnehmen, Neil schreibt die Lyrics, die anderen machen die Musik. Es wurden dann 6 Songs in 6 Stunden, man nannte sich (nach dem Twitter-Hashtag) 8in8 und veröffentlichte das Album über Bandcamp (der Erlös geht an Kinder in Boston).

The goal was to do something more fun than going out to dinner together and catching a panel, and we did that, and also to show people that creativity isn’t always a matter of magic and inspiration. Mostly it’s a matter of work. Of doing it. And I hope we did that too. There were songs that didn’t make it, things that never gelled, but with all that, the best part of it was when when stumbled away from the studio, six songs that hadn’t existed before existed now. (Neil Gaiman)

Inspiration während der sechs Stunden holte man sich übrigens via Twitter und eigentlich wurde auch live gestreamt über die OK Go Seite, war aber nicht überall zu sehen.

Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis beim Besuch unserer Webseite zu ermöglichen. Um auf die Inhalte dieser Webseite zugreifen zu können, müssen Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Diese Webseite speichert dann auf Ihrem Rechner einen Cookie (eine kleine Textdatei, die von Ihrem Browser gelesen werden kann) ab und hält darin fest, dass Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben.

Um Ihnen nicht ständig beim erneuten Besuch unserer Webseite diesen Hinweis anzuzeigen, wird Ihre Erlaubnis für 3 Monate in besagtem Cookie gespeichert. Danach müssen Sie erneut und für 3 weitere Monate zustimmen, um wieder auf die Inhalte zugreifen zu können.

Bitte beachten Sie: Sollten Sie zwischenzeitlich die Cookies auf Ihrem System löschen, so wird Ihnen der Hinweis bereits vor Ablauf der 3 Monate erneut angezeigt.

Schließen